Probleme beim Zeitversatzausgleich

Moderatoren: Andy, Victor, Andy, Victor

Antworten
KlausLein
Beiträge: 306
Registriert: 27.12.2006, 11:16
Wohnort: Meiningen

Probleme beim Zeitversatzausgleich

Beitrag von KlausLein » 11.04.2007, 13:25

Hallo im Forum!

Habe mir nach dem PCLP gleich noch den Accord Finder geholt.
Leider erziele ich kein brauchbares Ergebnis.
Zeitversatzausgleich funktioniert nicht!
Über den MTC ist der Aufwand, die Harmonien dahin zu rücken, wo sie sein sollen so immens, daß ich wieder (wie früher) meine Texte selber mit drüber stehender Harmoniezeile über die Software vom Böhm Lyric Desk einsteppe und da passt alles ganz genau! Dauert pro Text ca. 20 Minuten und sieht dann im PCLP perfekt aus!
Ich wollte mir das Leben leichter machen.
Habt Ihr ´ne Idee wie das einfacher geht, oder hat jemand ein Programm ??
Die 65 € sind für mich in den Sand gesetzt!
Schade!

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass sich bei Wechsel der Schriftart die Harmonien nicht synchron mit dem Text bewegen, also sie sind dann schon nicht mehr genau über der entsprechenden Silbe!

Gruß

Klaus

Victor
Site Admin
Beiträge: 4739
Registriert: 26.10.2005, 01:31
Wohnort: Midiland

Beitrag von Victor » 11.04.2007, 13:32

Hallo Klaus,

bei der Schriftart solltest du darauf achten dass immer eine nicht proportionale Schrift eingestellt ist - dann passen die Silben mit den darüber liegenden Akkorde. Genauso sollte im PCLP auch eine (oder dieselbe) nicht proportionale Schrift zur Anzeige benutzt werden.
Bitte schick mir einige Midifiles womit Du Probleme hattest.

Gruss,
Victor

KlausLein
Beiträge: 306
Registriert: 27.12.2006, 11:16
Wohnort: Meiningen

Beitrag von KlausLein » 11.04.2007, 16:05

Hallo Viktor!

Was ist eine "Nicht proportionale Schrift" ?

Vielleicht liegt ja da mein Fehler. Ich möchte das gerne mal selbst erst ausprobieren.

Schreib mir mal ein paar solche Schriftarten auf!
Im PCLP benutze ich gerne Arial Narrow Kursiv.
Da passen alle meine , z.T. auch längeren Zeilen gerade noch ins Display!

Gruß

Klaus

Holly
Beiträge: 285
Registriert: 04.07.2006, 02:11
Wohnort: Sagard

Beitrag von Holly » 11.04.2007, 16:41

Hallo Klaus,

das Problem liegt darin. Nimm die Schrift COURIER NEW, die ist im Standard Windows XP vorhanden und ist optisch halbwegs zu ertragen. Ich habe meinen Schriftenbestand durchsucht (hab durchaus mehrere tausend Fonts auf diversen Schriften-CDs, aber eine richtig gut aussehende nicht proportionale Schrift - das heisst übrigens: alle Zeichen sind gleich breit, deshalb können Akkorde dann nicht "Verrutschen" - hab ich da auch nicht gefunden).
Das mit den nicht proprtionalen Schriften hatte ich Dir eigentlich mit in die Mail geschrieben, als wir uns über die Erstellung der Leadsheets ausgetauscht haben - aber das ist wohl ein bisschen untergegangen......

Holly


P.S.: Wer noch einen guten nicht proprtionalen Font weiss oder hat - ich wäre auch dankbar für einen Hinweis.......

KlausLein
Beiträge: 306
Registriert: 27.12.2006, 11:16
Wohnort: Meiningen

Beitrag von KlausLein » 11.04.2007, 18:59

Hallo Holly, hallo Viktor!

Das mit COURIER NEW hatte ich nicht vergessen.
Es war auch die einzige Schrift, die proportional zum Text gepasst hat! Ich habe mittlerweile auch 30 stck probiert!

.....Das kanns doch nicht sein !??? Ein 15 Zoll Bildschirm und ich muss entweder die Textzeilen auf 4-5 Wörter zerschnipseln,
oder Schriftgröße 12 max. 14, damit ich die Zeilen hinkriege!!!???
Das hatte ich mir anders vorgestellt!
Nach meinem alten System arbeite ich mit Arial Narrow Schriftgröße 24.
Das kann ich noch aus 3 Meter Entfernung lesen!

Da steck ich halt den Fehlkauf weg und arbeite wie vor 10 Jahren!

Gruß

Klaus

Victor
Site Admin
Beiträge: 4739
Registriert: 26.10.2005, 01:31
Wohnort: Midiland

Beitrag von Victor » 11.04.2007, 19:13

Hallo Klaus,

das ist doch kein Grund aufzugeben: es gibt etliche Internet Sites mit tausende Schriften. Da wird sich doch eine finden die Dir passt ...

Gruss,
Victor

Holly
Beiträge: 285
Registriert: 04.07.2006, 02:11
Wohnort: Sagard

Beitrag von Holly » 11.04.2007, 19:26

Hallo, Ihr beiden,

ich hab mich schon mal auf die Suche gemacht nach einer schmal laufenden,
gut lesbaren unproportionalen Schriftart - bisher bin ich
aber noch nicht so richtig fündig geworden. Es gibt viele Seiten,
wo man Fonts kaufen kann, aber kaum eine Seite ist danach sortiert,
dass man unproportionale Schriften direkt findet - fast alles ist nur
immer nach Themengruppen wie Handschrift, Western, usw. sortiert......
Wenn ich was besseres finde, als Courier New, meld ich mich umgehend....


Holly

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast