A-Chord Finder - Beta-Version 1.1.1.1005

Moderatoren: Andy, Victor, Andy, Victor

Antworten
Victor
Site Admin
Beiträge: 4739
Registriert: 26.10.2005, 01:31
Wohnort: Midiland

A-Chord Finder - Beta-Version 1.1.1.1005

Beitrag von Victor » 12.09.2006, 13:47

neue Beta-Version:

http://www.midiland.de/software/betas/AChordFinder.zip

Neue Funktionen:
- Text drucken
- Text speichern
- im Import-Fenster:
Anzahl der gefundenen XF-Akkorde
pro Midikanal: Name des Instrumenten und Anzahl der gefundenen Akkorde

Gruss,
Viktor
Zuletzt geändert von Victor am 24.02.2007, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

Holly
Beiträge: 285
Registriert: 04.07.2006, 02:11
Wohnort: Sagard

Beitrag von Holly » 12.09.2006, 20:48

Hallo Viktor,

Kompliment, das haut schon ganz klasse hin......

Danke Dir!!!!!

Folgendes würde ich evtl. gerne noch etwas anders haben wollen:

Folgt nach einer Text- oder Hinweiszeile eine längere Akkordfolge,
wird diese momentan an den Text in der gleichen Zeile angehängt.

Für solch einen Fall würde ich mir wünschen, dass das Programm nach dem Text noch einen Zeilenumbruch einfügt und längere Akkordketten mit "Taktstrichen" gleich in eine eigene Zeile drunter setzt.
Ansonsten werden bei mir bei einigen Files die Zeilen mit Text und dahinter angehängter Akkordfolge stellenweise doch ziemlich lang (teilweise zu lang).
Das Anhängen in der gleichen Zeile wäre nur sinnvoll, wenn ein kurzer Hinweis-Text, wie z.B. Bridge, Coda o. ä. davor steht.
Vielleicht kann man das so lösen, dass Akkorde in der Textzeile angehängt werden, wenn über dem Text der Zeile keine Akkorde gefunden werden. Und wenn doch, und es folgt eine längere Akkordfolge ohne Text, dass diese dann gleich in die nächste Zeile gesetzt wird - vielleicht sogar mit noch einer Zeile Zwischenraum (doppelter Umbruch) und nachfolgend auch noch eine Leerzeile.....
Damit wären dann solche "Zwischenspiele" auch gleich optisch im Text entsprechend abgesetzt.....



Holly


Ergänzung:

Ich habe inzwischen einige Songs damit bearbeitet. Dabei werden doch immer wieder mal einzelne Akkorde, die kurz hinter der letzten Silbe einer Textzeile kommen, mit in die Zeile gesetzt, in der der Text auch steht. Ich handhabe das bei meinen Leadsheets so (und finde das auch übersichtlicher), dass so ein Akkord trotzdem in der "Akkordzeile" über dem Text platziert wird, dann halt so weit rechts gesetzt, dass er horizontal hinter der letzten Textsilbe steht.
So ein einzelner Buchstabe am Ende einer Textzeile irritiert doch sehr.....


Holly

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast